Reiseziel

Reiseziel

Sulina, die letzte Stadt an der Donau, stellt das Ziel meines Abenteuers dar. Die Stadt liegt direkt im Donaudelta und ist nur mit dem Boot zu erreichen. Einst war sie eine Stadt von großer internationaler Bedeutung, die europäische Donaukommission hatten ihren Sitz hier. Der Friedhof von Sulina zeugt noch heute von seiner früheren internationalen Bedeutung. Hier sind Menschen verschiedenster Länder begraben. Heute hat Sulina viel von seinem früheren Glanz verloren. Es leben etwa 3.000 Menschen hier – die größte ‚Stadt‘ im Delta.

Ich selbst war erstmals 2018 in Sulina. Auch wenn die Stadt bestimmt bessere Zeiten erlebt hat, so hat sie mich irgendwie in ihren Bann gezogen und ich wusste, dass ich zurückkommen werde.
Der einsame Sandstrand war für mich eine Ort der Ruhe und Entspannung. Genau da will ich wieder hin.

Neben dem alten Leuchtturm aus dem Jahr 1869 ist Sulina heute bekannt dafür, dass die Kilometrierung der Donau an der Mündung nahe der Stadt beginnt. Sulina liegt also unweit von Kilometer 0 der Donau. Linz liegt übrigens am Stromkilometer 2135.

Hoffnung auf wirtschaftlich bessere Zeit für die Einwohner gibt es durch den zunehmenden Tourismus im Donaudelta.

Der Sitz der Donaukommission welche die freie Schifffahrt auf der Donau sicherstellen soll ist mittlerweile in Budapest – einer weiteren Station meiner Reise.

Ps: das Aquarell des Leuchtturms von Sulina gemalt von meiner Partnerin Elena.

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

15 Gedanken zu „Reiseziel

  1. Hallo, wünsche dir eine tolle Tour mit vielen Abenteuer. So eine große Tour tut, vor allem dem Geist, gut. Liebe Grüße Josef Gaschl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert