Durchsuchen nach
Author: Jacob

Bis bald!

Bis bald!

Das Radabenteuer ist vorbei. Von meiner Haustüre bis ins Herz der Slowakei, dem Hauptplatz von Banská Bystrica. 4 Tage, 483 km, 3.000 Höhenmeter. Das Ziel erreicht und auch wieder gesund zu Hause angekommen. Eine schönere Ankunft in Banská Bystrica hätte ich mir nicht vorstellen können. Am malerischen Hauptplatz wurde gerade der Maibaum aufgestellt. Den Platz hatte ich von meiner letzten Reise vor über 20 Jahren noch in bester Erinerung und hat in dieser Zeit kein bisschen seiner Schönheit eingebüßt. Der…

Weiterlesen Weiterlesen

Radfahren vom Feinsten

Radfahren vom Feinsten

Tag 4 – letzte Etappe. Wer nur bis hierhin lesen möchte, vorab: ich hab mein Ziel erreicht – Banská Bystrica ❤️. Für alle anderen beschreibe ich gerne meine heutigen Eindrücke in gewohnter Weise. Los gings heute schon um 07:45 – kurzer Kaffee beim Zusammenpacken, Frühstück gab’s in meiner Unterkunft diesmal keins. Levice hab ich schnell hinter mir gelassen. Irgendwas war anders heute – lag es an der Strecke oder an dem Wissen, dass es der letzte Tag war. Ich konnte…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Sommer im April

Ein Sommer im April

Tag 3: Trnava – Levice Der dritte Tag brachte gnadenlose Aprilhitze. Jeder Tritt war ein Kampf gegen die Höhenmeter und den Schweinehund im Kopf, der heute sehr laut wurde. Rund 50 km nach dem Start in Trnava lag die Stadt Nitra. Mit 76.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt unseres Nachbarländer. Die Vorfreude war groß, gibt es doch in Nitra eine bekannte Burg mit einer Kathedrale. Den heftigen Anstieg zur Burg bezwungen, habe ich mich gefreut die Kathedrale von innen sehen zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Unknown paths

Unknown paths

Tag 2: Orth/Donau – Trnava Los gings gemütlich von der Unterkunft in Orth an der Donau Richtung Staatsgrenze. Der Wind meinte es auch diesmal nicht wirklich gut mit mir. Die 40 km entlang des Eurovelo 6 bis Bratislava waren daher etwas anstrengender als geplant. Habe ich gestern noch den fehlenden Abenteuercharakter der Strecke erwähnt, war er dann ab der slowakischen Hauptstadt voll da. Den Weg raus der Bratislava im Zickzackkurs (trotz vorhandener Route am Handy) zu finden war schon die…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein neues Abenteuer Richtung Osten

Ein neues Abenteuer Richtung Osten

Tag 1: Melk – Orth/Donau Zugegeben ich habe lang gehadert ob ich über dieses Radabenteuer überhaupt was schreiben sollte. Diesmal ist es nur eine kurze Reise – nicht vergleichbar mit dem ‚großen‘ Abenteuer vor zwei Jahren. Mein liebe Frau meinte allerdings ich sollte den Blog für dieses Abenteuer auf jeden Fall wiederbeleben. Für sie mach ich das natürlich gerne. Wenn auch andere mitlesen freut mich das umso mehr. Also zur Reise selbst: Meine Lust wieder eine Radreise zu machen war…

Weiterlesen Weiterlesen

Letzter Teil der Aftermovies

Letzter Teil der Aftermovies

Der letzte Teil meiner Videoreihe ist fertig. Dieser finale Abschnitt der Reise enthält den durchaus mühsamen Weg mit dem Rad durch die weiten Ebenen Rumäniens und die im Anschluss folgende Zugfahrt nach Hause. Absolutes Highlight dieses Videos ist sicherlich die sehr emotionale Ankunft am Strand von Sulina nach 2.495 km. Danke fürs Lesen des Blogs und anschauen der Videos. Ich freue mich über die vielen Rückmeldungen zum Blog und zu den Videos. Alles Gute für 2023! Ich wünsche viele Abenteuer!

Aftermovie Teil 2 Novi Sad – Silistra

Aftermovie Teil 2 Novi Sad – Silistra

Teil 2 meines Aftermovies ist fertig. Zu sehen ist der Abschnitt von Novi Sad in Serbien bis nach Silistra in Bulgarien. Wunderschöne Strecken in Serbien und Bulgarien entlang der Donau. Oft in Begleitung, selten alleine. Ja der Teil der Reise durchs Eiserne Tor fehlt (leider).

Aftermovie Teil 1 Steyr – Vukovar

Aftermovie Teil 1 Steyr – Vukovar

Was lange währt, wird endlich gut. So oder so ähnlich lautet dieser Spruch. Lange hat es gedauert, aber jetzt ist das Video des ersten Reiseabschnitts fertig. Danke an mediabyfabian für den Cut, wenn ich’s selber gemacht hätte, wärs wohl immer noch nicht fertig. Den zeitlichen Aufwand fürs Schneiden der Videos habe ich deutlich unterschätzt. Seht euch das Video an, ist aus meiner Sicht echt sehenswert geworden: Teil 2 & Teil 3 werden folgen.

Übers Reisen schreiben

Übers Reisen schreiben

Mittlerweile bin ich schon fast zwei Wochen zurück von meiner Reise. Eine mittelschwere Erkältung hat sich mein Körper glücklicherweie für zu Hause aufgespart. Jetzt bin ich wieder fit und habe die Zeit gefunden für einen kurzen Rückblick. In den letzten Tagen wurde ich häufiger gefragt was meine größten Learnings oder Erkenntnisse der Reise waren. Nun ja, ganz so einfach ist das nicht zu beschreiben. Es gibt so viele Dinge die ich mitnehme. Was diese Reise für mich jedenfalls so großartig…

Weiterlesen Weiterlesen

Coming Home

Coming Home

Die Heimreise mit Schiff, Taxi und Zug war wie vermutet fast ebenso abenteuerlich wie die Radreise an sich. Die Problematik die mir schon im Vornhinein bekannt war, dass man in den Zügen in Rumänien und insbesondere im Nachtzug Bukarest-Wien das Rad nicht mitnehmen darf/kann (zumindest nicht zusammengebaut 😅) hat mich nicht abgehalten. Die 2-stündige Fahrt mit dem Speed Boot von Sulina nach Tulcea war noch das ‚langweiligste‘ und gleichzeitig das bequemste der ganzen Rückreise. Spannender wurde es dann schon von…

Weiterlesen Weiterlesen